Hilfe-Center

Hilfe-Center

Wie können wir helfen?

Wie und warum muss das Wirex Konto verifiziert werden?

Dieser Artikel erläutert Folgendes:

  1. Wie Sie Ihr Wirex-Konto verifizieren
  2. Welche Unterlagen Sie benötigen, um die Verifizierung mit Wirex abzuschließen

Die Verifizierung ist eine Bestätigung Ihrer persönlichen Daten und Wohnadresse. Sie müssen Ihr Konto verifizieren, wenn Sie wenn Sie die USD / EUR / GBP-Funktionen unseres Kontos nutzen möchten, einschließlich des Zugangs zur Wirex-Karte und der Möglichkeit, an unserer Börse tätig zu sein.

HINWEIS: In einigen Fällen sind Sie verpflichtet, Ihr Wirex-Konto nach den Anforderungen unseres Teams für Betrug und Risiko zu verifizieren.

Dokumente

Sie müssen zwei verschiedene Dokumente als Nachweis der Identität (POI) und Nachweis des Wohnsitzes / der Adresse (POA) hochladen. Die Nachweise für Identität und Adresse sollten mit Ihren persönlichen Informationen und der Wohnanschrift übereinstimmen, die Sie zum Zeitpunkt der Ausstellung der Karte angegeben haben.

Die Dokumente müssen in einem der folgenden Formate vorliegen: .JPG, .JPEG oder .PNG.

Der Nachweis der Identität (POI) sollte ein gültiges amtliches Dokument sein. Es muss folgendes enthalten sein:

  • Ihr vollständiger Name
  • Geburtsdatum (DOB)
  • Passfoto
  • Ablauf- oder Gültigkeitsdatum

Qualitativ hochwertige Bilder der folgenden gültigen Dokumente werden akzeptiert (wählen Sie aus der Liste unten):

  • Gültiger amtlicher Reisepass (nur die Seite mit dem MRZ-Code);
  • Gültiger amtlicher Personalausweis (doppelseitig);
  • Gültiger amtlicher Führerschein (doppelseitig);
  • Für Ausländer ohne ständigen Wohnsitz: Arbeitserlaubnis, Aufenthaltskarte oder ein anderer vom Aufnahmeland ausgestellter Identifikationsnachweis.

Der Adressnachweis (POA) sollte innerhalb der letzten 3 Monate erbracht worden sein. Er muss Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse und das Ausstellungsdatum enthalten.

Gescannte Bilder der folgenden Papierdokumente werden akzeptiert (wählen Sie aus der Liste unten):

  • Rechnungen von Versorgungsunternehmen, die an Ihre Privatadresse geschickt wurden (Wasserrechnung, Internetrechnung, Stromrechnung oder eine andere Rechnung von einem Versorgungsunternehmen datiert innerhalb der letzten 3 Monate). HINWEIS: Online-Rechnungen und Mobiltelefonrechnungen werden nicht akzeptiert.
  • Kontoauszug, der Transaktionen aufzeigt, mit Stempel des Bankiers (Überweisungsaktivität muss erkennbar sein). HINWEIS: Online-Kontoauszüge werden nicht akzeptiert.
  • Gemeindesteuerrechnung (datiert innerhalb der letzten 12 Monate).
  • Amtliches Schreiben zu Steuergutschriften (datiert innerhalb der letzten 3 Monate).

Ihre Dokumente müssen entweder auf Englisch vorliegen oder mit einer angehängten Übersetzung eingereicht werden.

Dokumente hochladen

Um Ihr Wirex-Konto zu verifizieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Wirex-Konto ein.
  2. Navigieren Sie auf der linken Seite zum Abschnitt Erste Schritte → klicken Sie auf Jetzt verifizieren. Oder klicken Sie auf Ihren Namen in der rechten oberen Ecke → Profil → Mein Profil verifizieren.

    Wichtig: Bitte überprüfen Sie, dass Ihre Profilinformationen mit den Informationen der Rechtsdokumente übereinstimmen, die Sie für Ihre Verifizierung absenden.

  3. Wenn Ihre Telefonnummer noch nicht verifiziert wurde, tun Sie das bitte: Geben Sie im Fenster Profil Ihre Telefonnummer in den Abschnitt Telefonnummer ein und klicken Sie auf Mein Telefon verifizieren. Dann erhalten Sie per SMS den Verifizierungscode. Es öffnet sich ein Feld, in das Sie den SMS-Verifizierungscode eingeben und auf Senden klicken. Wenn der Code korrekt ist, wurde Ihre Telefonnummer erfolgreich verifiziert.
  4. Füllen Sie den Abschnitt Rechnungsadresse aus. Die Informationen sollten mit den gesendeten POA-Dokumenten übereinstimmen.
  5. Wählen Sie im Abschnitt Ihre Identität verifizieren den POI-Dokumenten-Typ aus und laden Sie ihn hoch. Sie können auch auf Ihrem Telefon ein Foto des Dokuments machen. Klicken Sie auf Bestätigen. Wenn Sie den Identitätsnachweis auf einem Telefon erbringen, werden Sie gebeten, ein Selfie zu machen. Das System vergleicht dieses dann mit dem Foto in Ihrem Dokument.
  6. Wählen Sie im Abschnitt Adressnachweis Ihren Dokumenten-Typ aus der Dropdown-Liste aus und laden Sie ihn hoch. Klicken Sie auf Senden.

    Hinweis: Keine Datei sollte eine Größe von 10 MB überschreiten.
     
  7. Sie sehen dann die Einreichungsbestätigung. Das bedeutet, dass die Dokumente erfolgreich zur Bearbeitung eingereicht wurden.

Hinweis:Wenn die SchaltflächeSenden inaktiv ist, enthalten einige der Felder entweder falsche Informationen, haben ein falsches Format oder die Dateigröße überschreitet 10 MB.

Die Verifizierung kann in der Regel bis zu 10 Werktage in Anspruch nehmen. Sobald die Dokumente verifiziert (oder abgelehnt) wurden, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.


War dieser Beitrag hilfreich?
348 von 553 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen